Beschneidemaschinen

Die weltweite Vormachtstellung der
Omera Randbearbeitungsmaschinen
beruht auf über 50 Jahren Erfahrungen.

Fertigungslinien

Die automatische Fertigungslinien,
welche für zusammenhängende
Fertigungsverfahren entwickelt wurden,
bestätigen den technologischen
Fortschritt und die Zuverlässigkeit
der Fa. Omera.

Hydrauliche Pressen

Omera gehört zu den weltweit
bekanntesten Hersteller von
hydraulischenPressen für
die Blechumformung.

Green Solutions

Bei der Umweltverträglichkeit
und Energieeinsparung
ist Omera bereits ein Schritt voraus.

Mechanische Pressen

Die mechanischen C-Gestell
und Doppelständerpressen von Omera
sind bekannt für ihre Steifigkeit
und Zuverlässigkeit.

Blechschermaschinen

Die Profilstahlscheren
und die Lochstanzmaschinen
gehören zu den Anfangsprodukten
von Omera, das zeugt von Zuverlässigkeit
und Präzision von Beginn an.

Automatisieren Sie Ihren Prozess mit einer Omera Produktlinie

Automatische und halb automatische Linien für die Fertigung zum Beispiel von Kochtöpfen, Deckeln, Gasflaschen, Boilern, Haushaltsgeräten oder Automobilteilen.

Vai alla pagina...

Suchen Sie eine Lösung zum Beschneiden von Blechteile ?

Maschinen zum Beschneide - , Bördeln -, Einrollen -, Flanschen und Sicken. Viele Lösungen für Sie. Die weltweite Marktführung der Omera Randbearbeitungsmaschinen beruht auf über 50 Jahren Erfahrungen.

Vai alla pagina...

Events & News

OMERA “INDUSTRY 4.0” EVOLUTION SYSTEM TECHNOLOGICAL INNOVATION FOR THE OEM IN THE FUTURE

Being protagonists also means knowing how to anticipate the changing market needs and translate them into concrete and innovative solutions. Our story is punctuated by many small and big achievements, realised and overcome over time. This is even more true today as we are active actors in providing our machines with even more "intelligence." For the OEMs of the future, we are investing in know-how, creativity, technology and tools to realize solutions capable of optimizing production, making factory automation more flexible and efficient.

Read more...